Wer steht hinter engagiert mit Herz?

Am Anfang waren es Antonia, Severin und Rita, die gemeinsam mit einigen Freunden Hilfsgüter in die Ukraine brachten und Flüchtlingen eine sichere Reise in die Schweiz ermöglichten. Nach und nach wuchs das Team und inzwischen werden die drei von Leonie, Benno, Beatrix und Richi tatkräftig unterstützt.

Rita Brusa

Der Ausbruch des Ukrainekriegs hat Rita zutiefst betroffen gemacht. Vom ersten Moment an war für sie sofort klar, dass es ihr in dieser schrecklichen Situation nicht möglich ist, tatenlos zuzusehen. Und dass sie sich hier nach ihren besten Möglichkeiten helfend engagieren will. Inzwischen hat sich das Hilfsprojekt zu einem wichtigen Teil in ihrem Leben entwickelt.

Rita ist stolze Mutter von drei erwachsenen Töchtern und freut sich über ihre vier tollen Enkelkinder. Zusammen mit ihrem Mann lebt und geniesst sie das intensive und farbenfrohe Leben, die Tiere, den Garten und die zahlreichen Gäste im grossen Haus Innerdorf (www.innerdorf.ch)  in Grosswangen.

Rita ist unsere Koordinatorin für die Gütersammlung. Nebst telefonieren und organisieren ist sie oft stundenlang mit dem Verpacken der Güter beschäftigt.

Antonia Brusa

Direkthilfe zu leisten war schon immer ein Herzenswunsch von Antonia. Seit sie klein ist, ist sie eine Macherin. Als der Krieg in der Ukraine ausbrach, war für sie sofort klar, dass diese Fähigkeit hier gebraucht wird - keine Bürokratie, einfach MACHEN! 
Durch das Projekt wurde für Antonia noch klarer, welche wertvolle Arbeit jeder einzelne von uns in der Gesellschaft leisten kann und dass sie in ihrem Leben etwas Bewirken und in Bewegung bringen will. 
Von September 2022 bis Februar 2023 hat Antonia 100% ehrenamtlich für engagiert mit Herz gearbeitet. Seit März 2023 ist sie nun wieder in einem Teilzeitpensum angestellt und arbeitet in ihrer Freizeit und am Wochenende für das Projekt. 

Wenn Antonia sich nicht gerade für das Thema Ukraine engagiert, findet sie ihren Ausgleich mit ihrem Partner, draussen in der Natur und in den Bergen.

Antonia ist unsere Finanzchefin, organisiert und koordiniert die Fahrzeuge und Fahrer, verpackt Güter und macht noch vieles mehr.

Severin Erb

Als Umweltingenieur ist Severin in seinem Beruf oft mit sehr unterschiedlichen Interessen konfrontiert. Dadurch erlebt er im Alltag regelmässig, wie wichtig Kooperation für Fortschritte und Lösungen ist. Besonders in Notsituationen können wir Menschen nur als Gemeinschaft bestehen. 
Entsprechend empfand Severin es nach Ausbruch des Ukrainekriegs als seine natürliche Aufgabe, aktiv tätig zu werden und seine Mitwelt zu unterstützen. Er freut sich über jedes Lächeln, dass er anderen Menschen schenken darf. 
 
Seine Partnerin ist Severins Mittelpunkt in dieser hektischer werdenden Welt. Wenn die beiden miteinander die Natur erforschen, im eigenen Garten Zeit verbringen oder schöne Momente des Lebens teilen können, findet er zu seiner inneren Ruhe.

Severin ist für die Routenplanung zuständig und hat einige unserer Berichte über die Fahrten geschrieben.

Richard Brusa

... ist unser Helfer und Allrounder im Hintergrund.
Bei der 6. Fahrt war Richi als Fahrer mit dabei.

Leonie Hersche

... ist für die Webseite zuständig. Sie füttert diese mit Bildern und schreibt die Texte dazu. Leonie hilft beim Verpacken des Materials sowie beim Beladen der Fahrzeuge und übernimmt hin und wieder kreative Arbeiten.

Benno und Beatrix Ledergerber

... unterstützen die Gruppe mit tatkräftigen Sammelaktionen.
Benno ist ausserdem seit der 6. Fahrt als Fahrer mit dabei.
Lies hier mehr über Benno.